Fondsvermögensverwaltung

Fondsvermögens-
verwaltung

MODELLPORTFOLIOS

Mit den BN & Theismann Modellportfolios erhalten Sie eine Fondsvermögensverwaltung, in der zwei starke Partner ihre Infrastruktur und ihre Erfahrung für Sie einsetzen. Die Reuss Private Bank für Wertpapierhandel AG übernimmt die professionelle Fondsvermögensverwaltung und kontinuierliche Überwachung Ihres Fondsportfolios und wird dabei von Ingo Theismann Vermögensmanagement e. Kfm. beraten.

blank
blank

ANLAGEPROZESS

Innerhalb des Anlageprozesses ist die Definition der strategischen Vermögensallokation über die Anlagerichtlinien Ihre wichtigste Anlageentscheidung. Je nach individuellem Anlageziel und der Risikotragfähigkeit wählen Sie das für Sie passende Modellportfolio.

AUSWAHLPROZESS

In einem mehrstufigen Verfahren werden aus mehr als 20.000 in Deutschland zum öffentlichen Vertrieb zugelassen Investmentfonds 15 bis 20 Zielfonds für Ihr Modellportfolio ausgewählt. Unter vielen Kriterien spielt die Korrelation der Zielfonds dabei im Auswahlprozess eine ganz besondere Rolle.

blank
blank

RISIKOMANAGEMENT

Eine fortlaufende Überwachung des Chance-Risiko-Verhältnisses sowohl in den verschiedenen Fondskategorien, als auch der investierten Zielfonds sorgt für ein Höchstmaß an Sicherheit in Ihrem Modellportfolio. Dem Summary Risk Indicator (SRI) kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

RENDITEERWARTUNG

Die langfristige Renditeerwartung orientiert sich an den Zinserwartungen und an den Gewinnerwartungen. In allen Profilen liegt die Renditeerwartung über dem risikolosen Zins.

blank

VERTRAGSPARTNER

Sie schließen einen Vermögensverwaltungsvertrag mit der Reuss Private Bank für Wertpapierhandel AG und einen Konto- und Depotvertrag mit einer Bank, zum Beispiel der Fondsdepot Bank GmbH. Die Anlageberatung und Anlagevermittlung übernimmt Ingo Theismann Vermögensmanagement e. Kfm. als vertraglich gebundener Vermittler der BN & Partners Capital AG.

blank

HAFTUNGSHINWEISE:

Disclaimer/Impressum

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Kundeninformation („KI“) im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes, die „KI“ richtet sich an natürliche und juristische Personen mit gewöhnlichem Aufenthalt/Sitz in Deutschland und wird ausschließlich zu Informationszwecken eingesetzt.

Diese „KI“ kann eine individuelle anlage- und anlegergerechte Beratung nicht ersetzen und begründet weder einen Vertrag noch irgendeine anderweitige Verpflichtung. Ferner stellen die Inhalte weder eine Anlageberatung, eine individuelle Anlageempfehlung, eine Einladung zur Zeichnung von Wertpapieren oder eine Willenserklärung oder Aufforderung zum Vertragsschluss über ein Geschäft in Finanzinstrumenten dar. Auch wurde Sie nicht mit der Absicht verfasst, einen rechtlichen oder steuerlichen Rat zu geben. Die steuerliche Behandlung von Transaktionen ist von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden abhängig und evtl. künftigen Änderungen unterworfen. Die individuellen Verhältnisse des Empfängers (u.a. die wirtschaftliche und finanzielle Situation) wurden im Rahmen der Erstellung der „KI“ nicht berücksichtigt. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Wertentwicklungen. Empfehlungen und Prognosen stellen unverbindliche Werturteile über zukünftiges Geschehen dar, sie können sich daher bzgl. der zukünftigen Entwicklung eines Produkts als unzutreffend erweisen. Die aufgeführten Informationen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser „KI“, eine Garantie für die Aktualität und fortgeltende Richtigkeit kann nicht übernommen werden. Eine Anlage in erwähnte Finanzinstrumente/Anlagestrategie/Finanzdienstleistung beinhaltet gewisse produktspezifische Risiken – z.B. Markt- oder Branchenrisiken, das Währungs-, Ausfall-, Liquiditäts-, Zins- und Bonitätsrisiko – und ist nicht für alle Anleger geeignet. Daher sollten mögliche Interessenten eine Investitionsentscheidung erst nach einem ausführlichen Anlageberatungsgespräch durch einen registrierten Anlageberater und nach Konsultation aller zur Verfügung stehenden Informationsquellen treffen. Zur weiteren Information finden Sie kostenlos hier die „Wesentlichen Anlegerinformationen“ und den Wertpapierprospekt unter Impressum und Fondsvermögensverwaltung. Die Informationen werden Ihnen in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt. Eine Zusammenfassung Ihrer Anlegerrechte in deutscher Sprache finden Sie in digitaler Form auf folgender Internetseite: BN & Partner und Reuss Private. Im Falle etwaiger Rechtsstreitigkeiten finden Sie unter folgendem Hyperlink eine Übersicht aller Instrumente, der kollektiven Rechtsdurchsetzung auf nationaler und Unionsebene: BN & Partner und Reuss Private. Die Verwaltungsgesellschaft des beworbenen Finanzinstrumentes kann beschließen, Vorkehrungen, die sie für den Vertrieb der Anteile des Finanzinstrumentes getroffen haben, aufzuheben oder den Vertrieb gänzlich zu widerrufen. Mit dem Erwerb von Fondsanteilen werden Anteile an einem Investmentvermögen erworben, nicht an dessen Vermögensgegenständen. Die vom Fonds gezahlten Gebühren und Kosten verringern die Rendite einer Anlage. Bestimmte vom Fonds gezahlte Kosten werden in Euro (EUR) und US-Dollar (USD) berechnet. Wechselkursschwankungen können die Rendite einer Anlage sowohl positiv als auch negativ beeinflussen.

Der vorstehende Inhalt gibt ausschließlich die Meinungen des Verfassers wieder, eine Änderung dieser Meinung ist jederzeit möglich, ohne dass es publiziert wird. Die vorliegende „KI“ ist urheberrechtlich geschützt, jede Vervielfältigung und die gewerbliche Verwendung sind nicht gestattet.

Datum: 01.08.2023

Herausgeber: Ingo Theismann Vermögensmanagement e. Kfm., Inhaber Ingo Theismann, Gropiusstraße 3, 31137 Hildesheim, handelnd als vertraglich gebundener Vermittler (§ 3 Abs. 2 WpIG) im Auftrag, im Namen, für Rechnung und unter der Haftung des verantwortlichen Haftungsträgers BN & Partners Capital AG, Steinstraße 33, 50374 Erftstadt. Die BN & Partners Capital AG besitzt für die Erbringung der Anlageberatung gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 4 WpIG und der Anlagevermittlung gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 3 WpIG eine entsprechende Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gemäß § 15 WpIG.